Feuerwehrdepot bekommt neues Dach

Zschopauer Stadtrat vergibt Auftrag an einheimisches Unternehmen - Verwaltung sieht Dringlichkeit

Zschopau.

Das Zschopauer Feuerwehrdepot erhält eine neue Dachdeckung. Den Auftrag im Umfang von rund 62.800 Euro hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung an eine hiesige Firma vergeben. Das Unternehmen hatte von fünf Bewerbern auf eine beschränkte Ausschreibung hin das wirtschaftlichste Angebot abgegeben.

Das Dach ist verschlissen und zum Teil undicht. Zudem waren damals asbesthaltige Eternitplatten verbaut worden. Weil die Schlechtwetterzeit bevorsteht und die Verwaltung keine Zeit verlieren möchte, bekam der Stadtrat die Beschlussvorlage auf den Tisch. Zuständig wäre eigentlich der Technische Aussschuss. Der Rat könne allerdings jedes Thema an sich reißen, begründete Oberbürgermeister Arne Sigmund (parteilos). Otmar Müller (Fraktion BFW/FDP) zufolge hätte dazu aber ein Beschluss vorangestellt werden müssen. Der Hinweis auf die Dringlichkeit in der Vorlage genüge, meinte Sigmund. (mik)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...