Gemeindekasse - Pauschale soll Haushalt ausgleichen

Großolbersdorf.

Die 70.000 Euro, die der Freistaat als Zuwendung zur freien Verfügung jeder Kommune zahlt, sind in Großolbersdorf angekommen. Das gab Bürgermeister Uwe Günther zur Gemeinderatssitzung bekannt. Die Gemeinderäte haben einstimmig beschlossen, die Mittel zum Ausgleich des diesjährigen Haushaltes zu verwenden. Die sächsische Staatsregierung hat beschlossen, allen Kommunen des ländlichen Raumes eine Pauschale zu zahlen. (hd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...