Lokalspitze: Der defekte Toaster

Yogastunde, Tanzschule,Vereinssport - alle Freizeitaktivitäten, mit denen wir normalerweise einen stressigen Arbeitstag ausklingen lassen, sind derzeit passé. Zum Glück ging in der zurückliegenden Woche der Toaster kaputt. Gelegenheit für ein besonderes Einkaufserlebnis, dachten meine Frau und ich fast gleichzeitig. Von der etwas gespenstisch wirkenden, fast menschenleeren Sachsenallee in Chemnitz ließen wir uns nicht beeindrucken. Mit einem neuen Toaster im Gepäck führte der Rückweg beim Italiener unserer Wahl vorbei, bei dem wir zwei Pizzen im Karton für zuhause mitnahmen. So geht Abwechslung im Lockdown. (mik)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.