Modenschau von der Eisbahn auf die Bühne verlegt

Eigentlich sollte sich gestern die Eisarena auf dem Weihnachtsmarkt in Marienberg in einen Laufsteg verwandeln. Doch das Regenwetter zwang die Veranstalter zu improvisieren.

Marienberg.

Aufgrund des Dauerregens ist die auf der Eisbahn geplante Modenschau gestern Abend kurzerhand auf die Bühne des Marienberger Weihnachtsmarktes verlegt worden. "Wir hätten die Mitwirkenden wirklich aufs Glatteis geführt, was ein zu hohes Risiko gewesen wäre, da nur zwei Models auf Kufen unterwegs gewesen wären. Für die anderen hätten wir den roten Teppich ausgerollt", sagt Betreiber Andreas Engert. Zum zweiten Mal nach 2017 hatte er mit den Modemachern von Modisto um Chefin Petra Stolzenberg zur Modenschau geladen. Elf Models präsentierten etwa 30 Minuten lang sportlich-schicke und festlich-elegante Mode aus der aktuellen Winterkollektion.

Trotz der gestrigen Programmänderung und des Regenwetters der vergangenen Tage zieht Engert nach zwei Wochen Eisarena ein positives Zwischenfazit. "Es ist gut angelaufen. Auch Schulen und Vereine haben wieder die Möglichkeit genutzt und die Eisbahn außerhalb der Öffnungszeiten reserviert", sagt Engert.

Und die nächsten Höhepunkte auf der Schlittschuhbahn lassen nicht lange auf sich warten. Bereits am Donnerstag führen Kinder ein Eismärchen vor. "Die Lehrerin trainiert schon fleißig mit den Kindern. Sie macht das echt klasse", schwärmt Engert. Am 14. Dezember können abends zur Eisdisco die Kufen glühen. Ab 21 Uhr legt DJ Tatch me auf. Zwei Tage später, am 16. Dezember, präsentieren Eiskunstläufer aus dem tschechischen Most eine Eisrevue. Sie soll 15.30 Uhr beginnen. Ein weiterer Auftritt folgt am 21. Dezember. Stephanie Schneider, die Organisatorin des Chemnitzer Eismärchens, wird in Marienberg mit einigen jungen Eisläufern Showelemente vorführen.

Die Eisarena hat bis zum 23. Dezember montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr geöffnet. An Wochenenden können Schlittschuhfahrer von 10 bis 19 Uhr ihre Runden drehen. Anmeldungen für Schulklassen, Vereine und Gruppen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten telefonisch unter 0176 10627587 oder direkt an der Kasse der Eisarena möglich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...