Nächster Schritt für Seminargarten

Zschopauer Stadtrat soll Planungsauftrag vergeben

Zschopau.

Über eine Sanierungsvereinbarung mit dem Kreis zum Seminargarten am Gymnasium soll der Zschopauer Stadtrat am Mittwoch in einer Woche abstimmen. Auf der Tagesordnung steht zudem die Vergabe von Planungsleistungen für die Parkanlage. Den unteren Teil will die Kommune vom Landkreis erwerben und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Das Projekt steht im Zusammenhang mit der im Stadtcafé geplanten Jugendherberge. Mit der Sanierung und Öffnung der Parkanlage sowie dem Umbau des Verkehrsknotens vor dem Stadtcafé will die Verwaltung einen attraktiven Stadteingang schaffen.

Den Löwenanteil im Schulareal trägt der Erzgebirgskreis. In die Neugestaltung des Seminargartens und die Sanierung des Schulgebäudes sollen bis 2022 insgesamt 9,45 Millionen Euro fließen. Beide Projekte erfordern im Doppelhaushalt 2019/ 2020 Eigenanteile des Landkreises von 2,92 Millionen Euro. Für den Park will Zschopau Mittel aus dem Bund-Länder-Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz" beisteuern. Der Seminargarten ist 2014 in das dafür nötige Fördergebietskonzept aufgenommen worden. (mik/alu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...