Räuber bedrohen Kassiererin

Männer stehlen Geld aus Seiffener Einkaufsmarkt

Seiffen.

In Seiffen hat sich am Dienstagnachmittag ein Raub ereignet. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, bedrohten zwei Männer in einem Einkaufsmarkt eine Kassiererin. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen. Um den Fall aufklären zu können, bitten sie um Mithilfe der Bevölkerung.

Der Einkaufsmarkt befindet sich an der Neuhausener Straße. Am frühen Abend, gegen 17.45 Uhr, betraten die Männer das Gebäude. Kurz darauf suchten sie den Kassenbereich auf, um eine der Angestellten zu bedrohen. Laut Polizei nutzten die beiden einen spitzen Gegenstand. Ihre Forderung: Bargeld. Die Angestellte des Marktes reagierte geistesgegenwärtig und flüchtete. Daraufhin nahmen sich die unbekannten Männer den Kasseneinsatz mit dem darin befindlichen Geld und suchten ebenfalls das Weite. "Sie flüchteten in Richtung Bahnhofstraße", führt die Polizei aus.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Es entstand Gesamtschaden von einigen hundert Euro. Die Beamten sind auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Sie beschreiben einen der Täter als 1,85 Meter groß und schlank. Er habe kurzes, schwarzes Haar und eine dunkle Hautfarbe, habe schwarze Bekleidung mit grünem Muster sowie schwarzen Mundschutz getragen. "Sein Komplize ist ebenfalls schlank. Auch er hatte einen schwarzen Mundschutz. Bekleidet war er mit einem beigefarbenen Oberteil und einer braunen Hose." (geom)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.