Schlagerfans kommen in Zschopau auf ihre Kosten

Roland-Kaiser-Double begeistert Besucher - Tanz bis nach Mitternacht

Zschopau.

Schon zum zweiten Mal kamen Schlagerfans im Zschopauer Schloss Wildeck auf ihre Kosten - und der Schlagerabend am Wochenende brachte den Besuchern etwas ganz Besonderes: Roland-Kaiser-Lieder, gesungen vom Künstler-Double Steffen Heidrich aus Dresden. Das sorgte für Furore, denn 300 Gäste waren zur Veranstaltung in das Schloss gekommen.

Anders als im vergangenen Jahr fungierte diesmal der Förderverein Schloss Wildeck als Veranstalter. Los ging es 20 Uhr mit Lokalmatadorin Anna-Maria Macher aus der Motorradstadt. Macher heizte die Stimmung an, bevor Kaiser-Double Steffen Heidrich knappe zwei Stunden später Hits des Schlager-Stars sang: Von "Santa Maria" und "Sieben Fässer Wein" bis zu "Warum hast du nicht Nein gesagt?" ist alles dabeigewesen, was Kaiser-Fans sich wünschten. Danach war es aber noch lange nicht vorbei mit der Musik. Später am Abend übernahm das Soundprojekt Z und sorgte weiter für Klänge, sodass noch bis nach Mitternacht getanzt werden konnte - zu alten wie neuen Hits.

Insgesamt sei sie zufrieden mit der Veranstaltung, erklärte Ellen Bollin, Leiterin des Fördervereins. Der Abend habe mehr Zulauf als im vergangenen Jahr verzeichnet und sei von den Gästen sehr gut angenommen worden. Für dieses Jahr seien weitere Projekte geplant, darunter Aufführungen von "Spuk im Schloss" in den Herbstferien sowie "Märchenwald" zu Weihnachten. Mit weiteren Sponsoren könnte der Verein jedoch noch mehr Projekte verwirklichen und das Kulturleben in Zschopau beleben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...