So leben Familien in Sachsen

Annaberg-Buchholz.

Wie leben Familien in Sachsen? Welche Bedürfnisse haben sie? Welche Sorgen bewegen sie? Diesen und anderen Fragen geht eine Wanderausstellung nach, die von der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen in Sachsen initiiert wurde und jetzt in Annaberg-Buchholz Station macht. In 18 Familienporträts macht die Ausstellung "So leben wir - Familien in Sachsen im Porträt" die Vielfalt der Familienformen in Sachsen sichtbar: Ehepaare mit eigenen oder Adoptivkindern, Patchworkfamilien, gleichgeschlechtliche Partnerschaften mit und ohne Kinder, Alleinerziehende und andere Beteiligte geben Auskunft über ihren Alltag. Eröffnet wird die Dokumentation am Freitag, 10 Uhr im Familienzentrum in Annaberg-Buchholz. Zu sehen ist sie außerdem in den Räumen der Freien Schule Annaberg-Buchholz an der Scheibnerstraße. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...