Staatsstraße voll gesperrt

Waldkirchen/Börnichen.

Der Energieversorger Eins investiert gemeinsam mit seinem Netzbetreiber Inetz in die Ortsnetzerschließung mit Erdgas in Börnichen. Aus diesem Grund wird ab dem heutigen Montag eine rund 1500 Meter lange Erdgasleitung vom Ortsausgang Waldkirchen nach Börnichen verlegt. Gebaut wird bis Anfang Dezember, und die Staatsstraße 223 zwischen Waldkirchen und Börnichen ist in dieser Zeit voll gesperrt. Je nach Witterung und Baufortschritt wird gegebenenfalls 2021 weitergebaut, heißt es in der Ankündigung der Sperrung. Es werden rund 450.000 Euro in die Erweiterung des Erdgasnetzes investiert. (bz)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.