Statisten für Oper sind gefunden

"Mefistofele" hat in Chemnitz Premiere

Chemnitz.

Die Anforderungen waren deutlich: Gesucht wurden muskulöse Herren zwischen 20 und 40 Jahren als Statisten für die Oper "Mefistofele" von Arrigo Boito. Am 28. September soll das Werk in Chemnitz Premiere feiern. Zehn Männer benötige er, sagte Regisseur Balázs Kovalik. Zwölf wären aber besser, sollte jemand ausfallen. Es waren elf Männer, die sich im Opernhaus meldeten. Große und kleinere, mit Vollbart, langen Haaren oder Glatze, in Jeans oder im Anzug, Hemd oder T-Shirt. Muskulös sei nicht so wichtig, so der Regisseur. Wichtiger sei, dass die Statisten in die Kostüme passten, die aus Zeitgründen schon vor Probenbeginn angefertigt wurden.

Das Casting stellte keinen Beteiligten vor Probleme. Die Männer wurden fotografiert und liefen im Kreis, damit sich der Regisseur ein Bild machen konnte. Die Statisten sollten möglichst ohne Höhenangst und schwindelfrei sein, keine Beschwerden mit Wirbelsäule und Kreislauf haben, so Kovalik. Und die Männer sollten zustimmen, halb nackt mit freiem Oberkörper auf der Bühne zu stehen. Damit hatte kein angehender Statist ein Problem. (hfn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...