Stoneman auch mit neuer Streckenführung gefragt

Wegen Corona musste die Route verändert werden. Die können Fahrradfans auch unter Führung in Angriff nehmen.

Annaberg-Buchholz.

Selbst vor dem Radsport in erzgebirgischen Wäldern hat Corona nicht haltgemacht. Das Virus zwang die Organisatoren des Stoneman Miriquidi zum Umplanen der Routen - und das offenbar mit Erfolg. Rund 1800 Starts, das sind rund 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wurden bis Ende Juni registriert, heißt es vom Tourismusverband Erzgebirge. "Vor allem durch die Tatsache, dass wegen Corona viele Sportevents entfallen sind, ist der Stoneman Miriquidi eine perfekte sportliche Alternative", schwärmt Marketingleiter Ronny Schwarz. Für die Sommermonate gebe es ebenfalls eine verstärkte Nachfrage nach Radreisen und Pauschalangeboten zum Stoneman. Auch die aktuelle Rennradvariante Miriquidi Road, die Ende Mai und damit zwei Wochen später als die Moutainbike-Strecke an den Start ging, wurde 317 Mal genutzt - 98 Prozent der Starterzahlen des Vorjahreszeitraumes.

Neu dabei ist, dass diese Strecken nur über deutsches Gebiet führen und nicht nach Tschechien - die Marketingleute nennen das "Stoneman Miriquidi C-Edition". So sind als Ersatz auf der insgesamt 162 Kilometer langen Moutainbike-Strecke 55 Kilometer zwischen Rittersgrün und Eibenstock hinzugekommen. "Trotz der aktuell geöffneten Grenze zu Tschechien werden beide C-Edition Strecken des Stoneman Miriquidi, Mountainbike und Road, bestehen bleiben, da es bei kurzfristigem Anstieg der Corona-Infektionen zügig zu einer wiederholten Grenzschließung kommen kann", so Ronny Schwarz. Auch die bisherigen Rückmeldungen der Stoneman-Fahrer zu beiden Alternativstrecken seien gut ausgefallen. Dazu gibt es für beide Varianten ein Zusatzprodukt, das den tschechischen Teil des jeweiligen Stoneman abdeckt, der 72 Kilometer lange sogenannte "Tschechien-Loop".

Grundsätzlich sind alle diese Strecken auch kostenlos befahrbar - durchs Bezahlen verschiedener Pakete wird man zum offiziellen Stoneman-Starter. Beispielsweise erhält man so die GPS-Strecken für sein Smartphone und kann Trophäen erlangen. Zudem, so die Organisatoren, unterstütze man den Erhalt der Strecken und der Beschilderung.

Wer den Stoneman in Gesellschaft in Angriff nehmen möchte, kann indes auch an geführten Touren teilnehmen. So findet am 1. und 2. August die "Silber Tour Road", am 15. und 16. August die "Silber Tour MTB", am 21. bis 23. August die "Bronze Tour Road" und am 4. bis 6. September die "Bronze-Ladies Tour MTB" statt. Der offizielle Saisonausklang auf dem Stoneman Miriquidi mit Ideengeber Roland Stauder ist in zwei Varianten zwischen 8. und 10. Oktober geplant.

www.stoneman-miriquidi.com

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.