Umbau des Eckhauses am Neumarkt verzögert sich

Zschopau soll ein weiteres Spezialitätenrestaurant im Stadtzentrum bekommen. Der avisierte Zeitplan ist aber ins Wanken geraten.

Zschopau.

Der Tandoori-Ofen sollte eigentlich schon längst glühen. Doch die Behördenmühlen mahlen langsamer, als sich das Kanwaljit Singh vorgestellt hat. Der gebürtige Inder will im früheren "Sport 2000"-Geschäft am Zschopauer Neumarkt ein Restaurant mit indischen und italienischen Spezialitäten eröffnen. Ursprünglich hatte er an Ende Mai oder Anfang Juni gedacht. Doch erst im Mai habe er die Baugenehmigung für sein Projekt erhalten. Und es sind noch weitere Abstimmungen nötig.

Weil Kanwaljit Singh sein Spezialitätenrestaurant in der denkmalgeschützten Altstadt plant, will er auf Nummer sicher gehen. In den nächsten Tagen sei ein Treffen mit Vertretern von Denkmalschutzbehörde, Fachfirmen und dem Planer angesetzt, um Details abzustimmen. Dabei denkt der Geschäftsmann insbesondere an Lüftungsanlage, Fettabscheider und WC-Anlage. Alles muss in das Eckhaus an der Ludwig-Würkert-Straße integriert werden, um darin eine Gaststätte betreiben zu können.


Kanwaljit Singh hat sich inzwischen ein neues Ziel gesetzt: Bis Weihnachten soll das Restaurant fertig sein. Singh weiß aber auch, dass es schnell zu weiteren Verzögerungen kommen kann, da die Kapazitäten der Firmen derzeit begrenzt sind. Er rechnet mit mindestens vier bis sechs Wochen Bauzeit. Sechs bis acht Wochen Bestellzeit kämen für Kücheneinrichtung und Möbel dazu.

Der gebürtige Inder ist in der Motorradstadt kein Unbekannter. 2005 eröffnete er in der Rudolf-Breitscheid-Straße sein erstes Lokal mit Lieferservice. Zuvor hatte er in der Pizzeria seines Bruders in Marienberg gearbeitet. 1997 fand Kanwaljit Singh über die Textilbranche den Weg nach Deutschland. Sein Vater betreibt in Indien eine eigene Textilfabrik. In seiner neuen Gaststätte mit rund 70 Plätzen möchte Singh die Speisekarte erweitern und beispielsweise indische Spezialitäten aus dem Tandoori-Ofen servieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...