Volkshaus erhält neue Heizungsanlage

Gelenau.

Im Volkshaus Gelenau kann die defekte Heizungsanlage ersetzt werden. Der Gemeinderat hat den Auftrag zum Einbau inklusive Schornsteinsanierung und neuer Regelung für zwei Gas-Brennwertgeräte für 16.700 Euro an einen einheimischen Anbieter vergeben - einstimmig. Der Kessel aus dem Jahr 2004 war im Zuge der energetischen Sanierung und des Umbaus nicht mit ersetzt worden und nach Ausfällen zum Jahresende nicht mehr zu reparieren. Um die im Volkshaus anstehenden Veranstaltungen zu gewährleisten, hatte die Verwaltung die Leistung ausgeschrieben. Vier Firmen gaben daraufhin sieben Angebote im Kostenrahmen zwischen 14.000 und 25.000 Euro ab. Die Arbeiten sollen in den kommenden Tagen beginnen, kündigte am gestrigen Montag Bürgermeister Knut Schreiter (CDU) auf Nachfrage an. (mb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.