Von der Schlachtbank auf die Showbühne

Erzgebirger sind kreativ. Überall wird gewerkelt, gemalt, gereimt, geklöppelt, entstehen kleine und große Kunstwerke. "Freie Presse" hat durchs Schlüsselloch geschaut. Heute: bei Moped-Schrauber Philip Hunger.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...