Wege dürfen nicht betreten werden

Zschopau.

Der Sachsenforst fällt seit Montag entlang des Wanderweges in Richtung Scharfenstein und Hohndorf bis zum Nesselfleck Bäume. Darauf hat am Dienstag die Stadtverwaltung Zschopau hingewiesen. Beginnend am Helmgarten werden demnach die Bereiche bearbeitet, in denen der Borkenkäfer große Schäden angerichtet hat. Die Waldwege dürfen nicht betreten werden, da bei den Fällarbeiten Lebensgefahr besteht, heißt es weiter. Die Fällarbeiten dauern bis 28. Februar. (bz)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...