85-Jähriger fährt in Straßengraben

Niederwiesa.

Bei dem Versuch zu wenden, ist ein 85-jähriger Mann am gestrigen Montagmorgen in den Graben der Chemnitzer Straße (B 173) zwischen Flöha und Niederwiesa gefahren. Das teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz auf Anfrage der "Freien Presse" mit. Bei dem Unfall, der sich gegen 7.25Uhr in Höhe der Landbrücke ereignete, blieb der Mann nach Polizeiangaben unverletzt. Noch einige Zeit nach dem Unfall waren Polizeibeamte im Finkenmühlengebiet in Niederwiesa unterwegs, um nach einer weiteren Unfallstelle zu suchen, so der Sprecher weiter. Gefunden werden konnte allerdings keine. (scso)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.