Adventskalender - Manchmal braucht sie einen Schubs

Renate Aurich (Foto: Hendrik Jattke) aus Niederwiesa braucht fast einen Tag, um ihre geliebte Weihnachtspyramide aufzustellen. Das gute Stück besteht aus sechs Etagen, die sorgsam zusammengebaut werden müssen. Die Pyramide ist ein Einzelstück: gefertigt von einem Bastler, der im Schloss Augustusburg wohnte. "An seinen Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Über viele Ecken hatten wir erfahren, dass er zwei Pyramiden zum Verkauf anbietet", erzählt die 70-Jährige, die eigentlich aus der Nähe von Hoyerswerda stammt, aber ihrem inzwischen verstorbenen Mann zuliebe 1967 nach Niederwiesa kam.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...