Antje Börner tanzt in Flöha zum Takt der Bärmig-Orgel

Zu jedem Musikstück ein neues Gewand trug Antje Börner am Sonntag beim Konzert in der Flöhaer Georgenkirche. Es war das erste Mal, dass die Kirchgemeinde eine Improvisations- und Ausdruckstänzerin zu einem Orgelkonzert geladen hatte. 84 Besucher wohnten der Premiere bei. Antje Börner tanzte zu Stücken von Mozart, Buxtehude, Homilius und Vetter. Am Instrument selbst spielte Josephine Kupke. Kantor Ekkehard Hübler berichtete gestern: "Tanz und Orgel haben sich perfekt ergänzt." (emst)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...