Grünen-Kandidatin bleibt im Parteibüro

Hainichen/Freiberg.

Die berufliche Zukunft nach der Landtagswahl ist für die Grünen-Kandidatin im Wahlkreis Mittelsachsen 3, Renate Sauer (Foto), geklärt. Die Hainichenerin, die Mitglied im Kreisvorstand von Bündnis 90/ Die Grünen Mittelsachsen ist, wird weiter im Freiberger Regionalbüro eines Grünen-Landtagsabgeordneten arbeiten. Das teilte Renate Sauer mit. Die Grünen ziehen demnach in Freiberg in ein größeres Büro in der Kesselgasse 1 um. Welche Landtagsabgeordnete wo ein Büro übernimmt oder neu eröffnet entscheide sich bis Ende 2019. Renate Sauer, die im Wahlkreis Mittelsachsen 3 zur Landtagswahl kandidierte, hatte zuvor das Regionalbüro des Grünen-Landtagsabgeordneten Wolfram Günther in Freiberg geleitet. Wie sie weiter erklärte, sei die Anzahl der Grünen-Mitglieder im Kreisverband Mittelsachsen seit voriger Woche um fünf neue Mitglieder auf jetzt 98 gestiegen. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...