Kartoffelfest: Agrarbetrieb feiert und zeigt Roboter

Pendelbus bringt Besucher am Samstag von Memmendorf nach Hartha

Memmendorf/Hartha.

Die Memmendorfer Agrargenossenschaft hat an ihrem Harthaer Standort neue Melkroboter in der dortigen Milchviehanlage installieren lassen - als Investition in die Zukunft. "Weitere Maßnahmen wie Lüftung, Tränksystem und neueste Liegematten dienen dazu, für mehr Kuh-Komfort zu sorgen und zeitgemäße Arbeitsbedingungen zu schaffen", sagt der Vorstand der Agrargenossenschaft, Maxim Steinhardt. Die Technik in Hartha wird am Samstag aus Anlass des traditionellen Kartoffelfests der Genossenschaft Interessierten zugänglich gemacht. Dieses findet in Memmendorf statt. Mittels Pendelbus gelangen die Besucher in der Zeit von 10 bis 15 Uhr nach Hartha und wieder zurück.

Von 9 bis 16 Uhr dreht sich in Memmendorf dann vieles um Erdäpfel, die in verschiedenen Sorten und Abpackungen gekauft werden können. Auch Fleisch und Wurstspezialitäten aus eigener Aufzucht und Schlachtung werden angeboten. Wer sich vor Ort stärken will, sei bei der Landküche richtig. Auf dem Markt werden Direktvermarkter ihre Erzeugnisse anbieten - etwa frisch geräucherten Fisch und gebackenes Brot.

Auch an die jüngsten Besucher wird gedacht, die auf dem Festgelände unter anderem auf der Hüpfburg toben oder auf modernen Traktoren mitfahren dürfen. 10 Uhr haben die Memmendorfer Dorfspatzen ihren Auftritt, ab 13.30 Uhr gibt es Blasmusik zu hören. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...