Anzeige wegen illegaler Plakate

Frankenberg.

Unbekannte haben im Stadtgebiet Frankenberg Plakate mit mutmaßlich fremdenfeindlichem Inhalt aufgehängt. Angeblich teilt darin Bürgermeister Thomas Firmenich darauf mit, "spätestens im Jahr 2030 im schönen Lützeltal das Ramazan Bayram Fest feiern" zu wollen. Dies ist eine islamische Feierlichkeit. Die Plakate seien der Verwaltung bekannt, stammen aber nicht vor ihr, teilte am Montag Stadtsprecherin Anja Sparmann mit. Sie seien entfernt worden. Der Vollzugsdienst fahre Kontrollen. Es werde geprüft, ob ein Straftatbestand bestehe. Eine Anzeige gegen Unbekannt sei gestellt worden. (dahl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.