Auto brennt im Straßengraben

Riechberg.

Feuerwehr und Polizei sind am frühen Sonntagmorgen zur Striegistalstraße (S 205) im Hainichener Ortsteil Riechberg ausgerückt. Dort brannte ein Auto im Straßengraben. Laut Polizei fehlt vom Fahrer zunächst jede Spur. Während die Kameraden der Feuerwehr das Auto rasch löschen konnten, überprüften Polizisten die Anschrift des Pkw-Halters und fuhren zu dessen Adresse. Sie fanden einen angetrunkenen 28-Jährigen vor. Es besteht nunmehr der Verdacht, dass er kurz zuvor mit dem Auto einen Unfall hatte und anschließend die Unfallstelle zu Fuß verließ. Die polizeilichen Maßnahmen und Ermittlungen dauern an. Angaben zum Sachschaden liegen der Polizei noch nicht vor. (ug)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...