Autofahrer müssen in Erlau warten

An der Rochlitzer Straße in Erlau sorgt derzeit eine Baustelle für Behinderungen im Verkehr. Dort wird eine Gasleitung für einen Hausanschluss verlegt. Die Arbeiten hatten in dieser Woche begonnen. Die Leitung ist bereits unter der Erde. Am gestrigen Mittwoch waren die Mitarbeiter der Chemnitzer Firma Friba Kabeltiefbau bereits mit dem Einbau von Frostschutz beschäftigt. Danach soll noch die Tragschicht aufgebracht werden. Der Verkehr wird an der Baustelle halbseitig mit einer Ampel geregelt. Wenn eine Fahrbahnhälfte fertig ist, wird die Ampel versetzt, sodass die Autofahrer weiterhin an der Baustelle halbseitig vorbei fahren können. Planmäßig sollen die Arbeiten in dieser Woche beendet werden. (hö)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...