Baustart für Erweiterung später

Berbersdorf.

Der geplante Ausbau des Edeka-Logistikzentrums an der A 4 in Berbersdorf hat sich verzögert. "Wir sind noch nicht gestartet. Aktuell laufen zu unserem Projekt in Berbersdorf noch sehr viele interne Abstimmungstermine", sagte Stefanie Schmitt für Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen. Die einzelnen Erweiterungsflächen würden in Etappen gebaut. Die Handelsgruppe hatte ursprünglich angekündigt, im Oktober 2019 mit der Erweiterung ihrer Lagerfläche von derzeit 48.000 um weitere 27.000 Quadratmeter beginnen zu wollen. Als Investitionssumme wurden seinerzeit 80 Millionen Euro genannt. Den Standort in Mittelsachsen hatte die Unternehmensgruppe mit Sitz in Rottendorf 2015 in Betrieb genommen. Von Berbersdorf aus versorgt die Kette rund 500 Märkte. dahl


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.