Benefiz - IMM-Stiftung fördert vier Projekte

Mittweida.

Die Mittweidaer IMM-Stiftung fördert in diesem Jahr vier Projekte mit insgesamt 3982 Euro. Bei einer Benefizveranstaltung der Stiftung wurden die Projekte vor 40 Gästen in Mittweida vorgestellt. So gibt es einen Zuschuss von 754 Euro für eine Ausstellung zum Thema Orgeln in Mittweida. Wie eine Sprecherin der Stiftung des Mittweidaer Elektronikdienstleisters IMM mitteilte, wird der Verein Mittelsächsischer Kultursommer am 13. und 14. Juli in Ringethal ein Schlossfest ausrichten. Dafür fließen Spenden in Höhe von 781 Euro. Mit 1372 Euro wird die Anschaffung von speziellen Kettcars durch den Förderverein der Förderschule "Wilhelm Pfeffer", Rochlitz, bezuschusst. Geistig behinderte Schüler können sich mit diesen Tretautos in den Pausen bewegen. Für die Aufarbeitung der Historie des früher als Schule genutzten Ringethaler Schlosses erhält der Förderverein "Schloss Ringethal" 1076 Euro. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...