Fassade symbolisiert Nutzung

Am früheren Hotel "Zum Roß" in Frankenberg sind die Gerüste gefallen und geben den Blick frei auf die neue Fassade. Die bunten Fenster des Stadthauses sollen Buchrücken darstellen und weisen so auf die künftige Nutzung der Räume dahinter hin. Denn darin soll im zweiten Obergeschoss die Stadtbibliothek und unter dem Dach die Kinderbücherei einziehen, wo dann auch Buchrücken an Buchrücken in den Regalen stehen. Das Erdgeschoss beherbergt künftig neben dem Archiv das Ordnungsamt, Meldeamt, Standesamt und die Friedhofsverwaltung. Die rund 4,6 Millionen Euro teure Sanierung des ehemaligen Hotels soll bis Jahresende abgeschlossen werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...