Freiberger geht für SPD ins Rennen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Die SPD Mittelsachsen hat sich in einer Online-Konferenz mit Briefwahl für den 30-jährigen Freiberger Alexander Geißler (Foto) als Bundestagskandidat im Wahlkreis Mittelsachsen entschieden. Geißler erhielt 81,5 Prozent der Stimmen und setzte sich gegen einen Herausforderer durch. Geißler lebt mit seinem Partner in Freiberg, ist Jurist mit abgeschlossenem Studium in Leipzig und Referendariat am Oberlandesgericht Dresden. Derzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Bergakademie. "Ich bin stolz, für mein Zuhause in diesen Bundestagswahlkampf ziehen zu können," so Geißler. (ug )

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.