Geschichte - Broschüre über den Eisenhammer

Frankenberg.

Auch in diesem Jahr hat die Arbeitsgruppe "Denkmaltag in Frankenberg" wieder in den Annalen geblättert, um die Vergangenheit einer besonderen Stadtregion aufzuarbeiten. Eine Geschichtsbroschüre ist erschienen, die reich bebildert und kompetent recherchiert über die Historie des früheren Eisenhammers, der Genossenschaftssiedlung, der Zigarrenfabrik Buchheim & Richter sowie der Bebauung entlang der Sachsenstraße Auskunft gibt. Das Heft ist im Historischen Archiv der Stadt sowie im Presseshop Lunkewitz auf der Schloßstraße erhältlich, teilt Falk Uwe Langer mit. (ps)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...