Hang am Aubach wird gesichert

Rossau.

Der Hang am Ufer des Aubaches in Niederrossau ist nach Einschätzung des Gemeinderates von Zerstörung durch Erosion bedroht. Das Gremium hat deshalb in seiner jüngsten Sitzung einer Instandsetzung des Gewässers im Abschnitt an der Hauptstraße zwischen den Grundstücken 96 und 107 zugestimmt. Sie soll noch in diesem Jahr erfolgen, sagte Bürgermeister Dietmar Gottwald (parteilos). "Wir beobachten und kontrollieren diesen Bereich bereits seit mehreren Jahren", erläuterte der Ortschef. Der Zustand sei kritisch. Am Prallhang müsse eine Stabilisierung eingebaut werden. Andernfalls könnte dort Erdreich abrutschen. Für die Sanierung des rund 100 Meter langen Abschnittes will die Kommune laut Gottwald Geld aus einer pauschalen Zuweisung des Freistaates Sachsen für die Unterhaltung von Bachläufen und anderen kleineren Gewässern verwenden. Rossau erhalte dafür alle zwei Jahre rund 60.000 Euro, sagte er. (tür)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.