Influenza - 14 Grippefälle gemeldet

Mittweida.

Die Anzahl der Virusgrippe-Fälle in Mittelsachsen ist geringfügig angestiegen, bewegt sich aber weiterhin auf niedrigem Niveau. Wie das Landratsamt am Montag mitteilte, sind dem Gesundheitsamt in der dritten Kalenderwoche insgesamt 14 Laborbefunde angezeigt worden. Dabei handelte es sich laut Pressereferentin Cornelia Kluge ausschließlich um die Grippe vom Typ Influenza A. Insgesamt ist die Anzahl der bekannt gewordenen Grippefälle in der aktuellen Saison damit auf 35 angestiegen. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...