Inzidenzwert bleibt weiter bei über 400

Mittweida.

Das Landratsamt hat am Montag 27 neue Coronavirus-Fälle für Mittelsachsen veröffentlicht. Demnach wurden seit März 2020 bislang 13.168 Infektionsfälle bekannt. Die Neuinfektionen verteilen sich auf die Altkreise wie folgt: Freiberg 5637 (+7 zum Vortag), Mittweida 5052 (+12) und Döbeln 2479 (+8). 131 Patienten werden derzeit in mittelsächsischen Kliniken behandelt, 19 von ihnen müssen beatmet werden. Der Inzidenzwert, die Anzahl der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, steigt laut Robert-Koch-Institut auf 424,9. Vergangenen Montag lag dieser Wert bei 304,8. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion meldete die Kreisbehörde nicht. Somit sind bisher 284 Todesfälle bekannt. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.