Jugendfeuerwehren im Löschangriff

Cunnersdorf.

Der regionale Leistungsvergleich der Jugendfeuerwehren im Löschangriff und der Gruppenstafette wird am Samstag in Cunnersdorf ausgetragen. Erwartet werden bis zu 20 Mannschaften und weit über 200 Kinder- und Jugendliche aus dem Altkreis Mittweida. Die freiwillige Feuerwehr des Hainichener Ortsteils ist seit vielen Jahren für hervorragende Nachwuchsarbeit bekannt, René Moos trägt dort die Hauptverantwortung für die Jugend, unterstützt von Lena Winkler. "Auch Floriansjünger aus Eulendorf und Bockendorf gehen seit Jahren zur Cunnersdorfer Wehr", weiß Hainichens Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD) zu berichten. "Viele stehen dann nach dem Übertritt in die Erwachsenenabteilung den jeweiligen Wehren als gut ausgebildete Feuerwehrleute zur Verfügung." Der Wettbewerb am Samstag beginnt 9 Uhr neben dem Gerätehaus. Die Veranstalter freuen sich, wenn Zuschauer mit ihrem Kommen ihr Interesse an der Feuerwehr zum Ausdruck bringen. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...