Keine Revision gegen Landgerichtsurteil

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Es bleibt beim Freispruch für einen Mann aus Mittelsachsen. Gegen dieses Urteil des Landgerichtes Chemnitz vom 8. Dezember 2020 hat die Staatsanwaltschaft keine Revision eingelegt. Das sagte Oberstaatsanwältin Ingrid Burghart. Das Urteil ist damit rechtskräftig. Richter Stefan Buck vom Landgericht hatte zudem das Urteil des Amtsgerichts Döbeln gegen den früheren Hauptmann der Bundeswehr wegen Gehorsamsverweigerung aufgehoben. In dem Verfahren ging es um Befehle zur Herstellung und Überprüfung seiner Grundimmunisierung, die der verheiratete Soldat auf Zeit nicht befolgt hat. Er war in Frankenberg bei der Panzergrenadierbrigade 37 stationiert. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.