Kriebstein lässt Brücken prüfen

Kriebstein.

Alle sechs Jahre müssen die Brücken in der Gemeinde Kriebstein unter anderem auf Sicherheit, Belag und Statik hin überprüft werden. Weil dies durch eine Fachfirma erfolgen muss, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Auftrag vergeben. Das wirtschaftlichste Angebot hat laut Gemeindeverwaltung eine Hartmannsdorfer Firma abgegeben, die nun diese Brückenhauptprüfung zum Preis von rund 10.500 Euro ausführt. Das Geld hatte die Verwaltung bereits im Haushalt eingeplant. Überprüft werden sollen 21 Brücken in Kriebstein. Das sind alle Bauwerke dieser Art im Gemeindegebiet, bis auf eine Ausnahme: die Bahnbrücke, über die früher Züge von Kriebstein nach Waldheim fuhren. Die ist zwar stillgelegt, wie Bürgermeisterin Maria Euchler (FWK) erklärte, dennoch wurde sie erst vor zwei Jahren geprüft. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...