Lkw-Fahrt endet neben der Autobahn

Striegistal.

Gesamtschaden in Höhe von 22.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalles auf der A 4 nahe Striegistal. Laut Polizei war am Donnerstagfrüh ungefähr drei Kilometer vor der Anschlussstelle Berbersdorf ein Lkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Lkw überfuhr die beginnende Schutzplanke, kollidierte mit einem Verkehrszeichen, fuhr durch den Graben, stieß gegen den Wildschutzzaun und blieb neben der Autobahn stehen, heißt es. Ein nachfolgender Pkw fuhr über auf der Fahrbahn liegende Gegenstände, sodass das Auto beschädigt wurde. Sowohl der Lkw-Fahrer (69) als auch der Pkw-Fahrer (49) blieben bei dem Unfall unverletzt. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...