Mehr Tickets für Weihnachtssingen

Chemnitz.

Das Weihnachtssingen zwei Tage vor Heiligabend ist eine doppelte Premiere: Erstmals werden dort, wo sonst der Ball rollt, Weihnachtslieder zu hören sein. Und zum ersten Mal wird der Rasen im Chemnitzer Stadion an der Gellertstraße für Besucher freigegeben. Nachdem der Kartenvorverkauf gut angelaufen sei, hat die städtische Veranstaltungsgesellschaft C3 das Kontingent um weitere knapp 2000 Stehplatzkarten aufgestockt, sagt Sprecherin Yvonne Buchheim. Diese Plätze befinden sich in einem abgetrennten Bereich vor der Bühne im Innenraum. Insgesamt seien mehr als 2000 Karten verkauft, Sitzplatztickets gibt es nicht mehr. "Die Kapazität beträgt nun 4900 Plätze", so Buchheim. Die 60 mal 15 Meter große Bühne wird in der Mitte des Rasens vor der Haupttribüne aufgestellt. (hfn)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...