Musikalisches und Blumiges lockt Besucher ins Landesgartenschau-Gelände

Etwas fürs Ohr und was fürs Auge bot die Landesgartenschau am gestrigen Sonntag in Frankenberg. Auf der Hauptbühne im Naturerlebnisraum Zschopauaue gab es Swing im Glenn-Miller-Stil mit dem Brass- und Swing-Orchester Ottendorf. Mit ihren knapp 30 Musikern sorgte die Big Band für mitreißende Stimmung. Zum Repertoire gehören bekannte Songs der Swing-Ära, aber auch Boogie Woogie, Rock'n' Roll und moderne Interpretationen. In der Spitze hörten sich circa 450 Zuschauer das Konzert an. Unter dem Titel "Zu Gast bei Mutter Natur - Kräuterduft und Gaumenlust" ist derzeit in der Blumenhalle die 13. Blumenhallenschau zu bestaunen. Präsentiert wird eine große herbstliche Vielfalt, welche von Obstsorten über Gemüsearten bis zu Kräutern aus der heimischen Küche reicht. Bis zum 18. September ist die Ausstellung zu sehen. (efh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...