Neue Stufen führen in den Goethehain

Die Umgestaltung der innerstädtischen Parkanlage Goethehain in Mittweida hat erste sichtbare Erfolge gebracht. Stadtplaner Rico Ulbricht steht hier auf der neuen Treppenanlage, die von der Hainichener Straße in den Park führt. Auch der Zugang von der Damaschkestraße wurde schon freigeben. In den nächsten Tagen soll zudem der neue Trimm-Dich-Bereich mit Fitnessgeräten nutzbar sein. "Wir wollen den Goethehain Schritt für Schritt wieder für die Öffentlichkeit zugänglich machen", erläuterte Mittweidas Bauamtsleiter Sebastian Killisch. "Derzeit laufen Arbeiten im Bereich des Teichs. Dort müssen auch noch die Wege wiederhergestellt werden." Die Stadt rechnet laut früheren Angaben mit Kosten von rund 1,2 Millionen Euro, die zu 80 Prozent aus Fördermitteln finanziert werden. (fa)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.