Neue Verordnung verbietet Eislaufen

Mittweida/Altmittweida.

Die neue Polizeiverordnung für Mittweida und Altmittweida, die in der zurückliegenden Stadtratssitzung beschlossen wurde, wird kommende Woche im Verwaltungsgemeinschaftsausschuss behandelt. "Da die Polizeiverordnung auch in Altmittweida, Mitgliedsgemeinde der Verwaltungsgemeinschaft, in Kraft treten wird, muss diese auch im Verwaltungsgemeinschaftsausschuss beschlossen werden", erklärt Mittweidas Stadtsprecherin Francis Pohl. Rechtskräftige werde die neue Verordnung dann mit der Bekanntmachung des Beschlusses. Sie verbietet beispielsweise das Baden und Eislaufen auf öffentlichen Gewässerflächen in öffentlichen Grünanlagen und das Füttern von Wild- und Wasservögeln mit Lebensmitteln. Neben Alkoholkonsum auf Spiel-, Sport- und Bolzplätzen wird auch der Konsum oder die Weitergabe jeglicher Art von legalen und illegalen Drogen verboten. (lkb/jl)

Der Ausschuss trifft sich kommende Woche Donnerstag, 29. Oktober ab 18.15 Uhr im Ratssaal des Mittweidaer Rathauses.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.