Sanierungsplan wird neu geprüft

Altmittweida.

Vor den Renovierungsarbeiten in Gaststätte und Sportpark "An der Reichskrone" sollen die geplanten Leistungen noch einmal geprüft werden. Das hat der Altmittweidaer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung entschieden. Grund sind laut Bürgermeister Jens-Uwe Miether (parteilos) die Kostenvoranschläge, die höher sind, als im Haushalt eingeplant. 20.000 Euro sind vorgesehen. Die Aufsetzflächen der Bowlingbahnen zu sanieren, würde aber allein schon 16.000 Euro kosten. Neue Prellmatten würden mit 2000 Euro und die Einbruchmeldeanlage mit 5000 Euro zu Buche schlagen, so Miether. Hinzu kämen zudem erhebliche Kosten für die Sanierung von Türen und Malerarbeiten. (tür)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.