Schlangenbrücke ist freigegeben

Die geschwungene Brücke über die Bundesstraße 169 ist das neue Wahrzeichen Frankenbergs. Nach der Landesgartenschau sollte sie nach früheren Plänen noch bis zum Frühjahr 2020 gesperrt bleiben. Doch nun ist sie noch vor dem Jahreswechsel freigegeben worden.

Frankenberg.

Die Frankenberger haben die Brücke über die B 169 in Besitz genommen. Anders als angekündigt hat die Stadtverwaltung das Bauwerk schon jetzt freigegeben. "Ja, die Brücke ist für die Öffentlichkeit zugänglich", sagte Vizebürgermeister Andreas Schramm (CDU) auf "Freie Presse"-Anfrage. Die markante "Schlangenbrücke" gehörte zu den Höhepunkten der Landesgartenschau in der Stadt. In diesem Winter sollte sie wegen der Rückbauarbeiten auf dem Gartenschau-Areal abgeriegelt bleiben.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...