Schützen starten ins Jubiläumsjahr

Hainichener Gilde feiert 2017 ihr 300. Jubiläum

Hainichen.

Die Schützengilde Hainichen startet in wenigen Tagen in ihr Jubiläumsjahr, denn 2017 feiert einer der größten Vereine der Stadt sein 300-jähriges Bestehen. Das große Fest soll vom 21. bis 23. Juli 2017 gemeinsam mit dem Parkfest begangen werden, teilt Matthias Liebold, erster Direktor der Schützengilde, mit.

Beginnen soll die Jubiläumsfeier mit einem Kaiserschießen im Stadtpark. Zu diesem Vogelschießen mit Armbrust treten alle ehemaligen Könige der Schützengilde gegeneinander an. Zeitgleich startet auf dem Festgelände eine Ausstellung zur Geschichte der Gilde. Das ganze Festwochenende lang werden interessante Ausstellungsstücke aus 300Jahren Schützengilde gezeigt. Einer der Höhepunkte wird am 22.Juli der große Festumzug auf dem Marktplatz sein. Teilnehmen werden befreundete Schützenvereine aus dem Landkreis und Vertreter aus der Partnerstadt Dorsten. Für die Umzugsstrecke, die vom Markt über Marktstraße, Dammstraße, Mittweidaer Straße, Bahnhofstraße, Poststraße, An der Mühle zum Neumarkt führt, habe sich die Gilde etwas Besonderes einfallen lassen und möchte die Anwohner zum Schmücken ihrer Häuser aufrufen. Dazu will der Verein einen kleinen Wettbewerb ins Leben rufen. Eine Jury werde die Häuser bewerten und anschließend den Sieger bekanntgeben. (ule)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...