Studentenrat hilft bei Impf-Terminen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Der Studentenrat der Hochschule Mittweida unterstützt Bürger ab 70 Jahren bei der Vereinbarung von Impfterminen. Wie der Geschäftsführer, Gordon Guido Oswald, mitteilte, vereinbart das Gremium Termine. Langfristig will der Studentenrat auch im eigenen Testzentrum Impfungen anbieten. Wie OB Ralf Schreiber (CDU) im Stadtrat erklärte, haben sich zwei niedergelassene Ärztinnen aus der Stadt bereit erklärt, in dem Zelt auf dem Hochschulcampus zu impfen. (lkb)

Der Studentenrat ist unter Ruf 03727 581305 dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr erreichbar, freitags 10 bis 12 Uhr.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.