Unfall - Zwei Verletzte nach Überholmanöver

Frankenberg.

Auf der Bundesautobahn 4, nahe der Anschlussstelle Frankenberg in Richtung Dresden, ist es am gestrigen Freitag um 14.20 Uhr zu einem Unfall gekommen, bei dem nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwei Insassen eines Autos im Alter von zwölf und 41 Jahren verletzt worden sind. Ein Peugeot war offenbar beim Überholen eines Busses ins Schleudern geraten und in der Folge mit der Schutzplanke und dem Bus kollidiert. Insassen im Bus sind nach gestern vorliegenden Erkenntnissen nicht verletzt worden. Die Autobahn war kurzzeitig voll gesperrt, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz gestern mit. Am Abend war der rechte Fahrstreifen noch gesperrt. Die Unfallaufnahme dauerte an. (ps)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...