Verband soll Leitung verlegen

Hainichen.

Der Wasserzweckverband ZWA, Hainichen, soll den Anschluss von sieben Grundstücken im Großschirmaer Ortsteil Reichenbach an die zentrale Wasserversorgung herstellen. Die Verbandsversammlung des ZWA hat am Dienstag einer entsprechenden Zweckvereinbarung mit dem Wasserzweckverband Freiberg (WZF) zugestimmt. Das war nötig, da sich die Grundstücke auf dem Hoheitsgebiet des Freiberger Verbandes befinden. Nun muss noch die Landesdirektion die Vereinbarung genehmigen. Laut ZWA-Geschäftsleitung könnten die Arbeiten an Leitung und Anschlüssen in Reichenbach Anfang November beginnen und bis Ende des Monats abgeschlossen sein.jl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...