Versorger verlegt neue Erdgastrasse

Mittweida.

Ab 14. Oktober bis voraussichtlich Anfang Dezember ist die Oststraße in Mittweida zwischen Niedergasse und Am Stadtpark gesperrt, teilte der Energieversorger Eins mit. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Grund ist, wie es weiter heißt, die Erneuerung der Erdgasleitung. 160Meter Erdgasleitung aus Polyethylen sollen verlegt und zehn Hausanschlüsse erneuert werden. Die neue Leitung ersetzt eine alte aus Stahl, die Mitte der 1970-Jahre verlegt wurde. Insgesamt werden 50.000 Euro investiert. Die Kunden werden laut Konzern auch während des Baus mit Gas versorgt. Nur kurzfristig käme es zu einer Unterbrechung, wenn die neue Leitung ans Netz angeschlossen wird. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...