Von Straße ins Feld geschleudert

Altmittweida.

Auf einem Feld bei Altmittweida endete die Fahrt für einen Audifahrer. Laut Polizei war am Mittwoch der 19-jährige Fahrer eines Audi auf der Chemnitzer Straße (S 200) aus Richtung Chemnitz in Richtung Mittweida unterwegs. Dabei kam das Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Danach schleuderte der Pkw nach links über die Fahrbahn und stieß erneut gegen einen Leitpfosten, bevor er dann im angrenzenden Feld liegen blieb. Der Audi-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6000 Euro. (ug)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.