Weniger Geburten in Mittweida

Mittweida.

Die Anzahl der Geburten in der Stadt Mittweida ist rückläufig. Das geht aus einer Statistik hervor, die am Donnerstag im Stadtrat vorgestellt wurde. Nach 104 Geburten im Jahr 2008 stieg demnach die Geburtenrate bis zu einem Wert von 121 Neugeborenen im Jahr 2012. Ein Jahr später wurden 113 Geburten gezählt, im Jahr 2015 waren es 96. Nach einem Tiefststand 2017 mit 82 Geburten stieg die Anzahl im vergangenen Jahr wieder leicht auf 84. Zuzüge von Familien können den Rückgang laut Stadtverwaltung nicht gänzlich ausgleichen. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...