Wieder freie Fahrt auf Georgenstraße

Hainichen.

Ab dem heutigen Donnerstag kann die Georgenstraße in Hainichen wieder ohne Einschränkungen befahren werden. Das teilte Hainichens Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD) mit. Mit fast zwei Jahren Bauzeit war die grundhafte Sanierung der Straße eine der größten städtischen Straßenbaumaßnahmen der letzten Jahrzehnte in Hainichen. Alleine der Straßenbau kostete laut Stadtverwaltung 1,162 Millionen Euro, der städtische Eigenanteil lag bei rund 284.000 Euro. Die letzten Restarbeiten hatte die Firma Chemnitzer Verkehrsbau Ende Juli an den Hauseinfahrten und Gehwegen durchführt. Der Bereich zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Ziegelstraße soll mit der Kurzen Straße ebenfalls noch grundhaft erneuert werden. (lkb/fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...