Winterdienst - Gemeinde Rossau sorgt vor

Rossau.

Die Gemeinde Rossau ist auf den nächsten Winter vorbereitet. Die Lager seien mit insgesamt 400 Tonnen Streusalz gut gefüllt, berichtete Bürgermeister Dietmar Gottwald (parteilos) zur jüngsten Ratssitzung. Falls der Winter besonders hart werde und mehr benötigt wird, könnte sich der Ort weitere 100 Tonnen zum Sommerpreis nachliefern lassen. Mit den Dienstleistern, die neben den Bauhof-Mitarbeitern den Winterdienst auf kommunalen Straßen, Plätzen und Wegen übernehmen sollen, seien die Verträge abgeschossen. Laut Gottwald ist die Gemeinde für 54 Kilometer Straßen zuständig. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...